• Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-Blick-von-der-gegenüberliegenden-Seite-1150847
  • Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-mit-Sicht-auf-die-Hängebrücke-Highline-179-1150837
  • Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-Blick-auf-den-Eingangsbereich-1150863
  • Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-die-Ruine-im-Blick-1150872
  • Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-fantastische-Bergkulisse-1150864
  • Die-Burgruine-Ehrenberg-bei-Reutte-seitlicher-Blick-1150868

Places Kategorie: Sehenswürdigkeiten und Burgen & Schlösser

Profil
Profil
Fotos
Karte
Bewertungen
Öffnungszeiten
Parken
  • Die Burgruine Ehrenberg in sensationeller Lage auf über 1000 Metern gehört zur beeindruckenden Burgenwelt Ehrenberg, die zu den bedeutendsten Burganlagen europaweit zählt. Sie befindet sich oberhalb von Reutte in Tirol und bietet einen super Panoramablick auf die Stadt und die umliegende Bergwelt. Jedenfalls bei schönem Wetter.

    Und noch ein Punkt, der für den Besuch der Burgruine Ehrenberg spricht – verbunden mit einem gewissen Kick: Ihr erreicht die Sehenswürdigkeit, indem Ihr über die Highline 179 zur gegenüber liegenden Festung schlendert. Das Tal mit der Fernpassstraße liegt Euch im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen – bis zu über 100 Meter über dem Boden spannt sie sich von einer Seite zur anderen. Fantastisch. Wer allerdings allzu viel Höhenangst hat, sollte sich das zweimal überlegen, da die Hängebrücke eine echte Herausforderung ist.

    Zurück zur Burgruine Ehrenberg: Erbaut worden ist sie laut historische Dokumente kurz vor Beginn des 13. Jahrhunderts, hat also schon so einiges erlebt. Sie wechselte mehrere Male den Besitzer, wurde verpfändet und konnte sich auch nicht dem Spanischen Erbfolgekrieg (1701 bis 1714) entziehen. Im 18. Jahrhundert wurde sie nochmals aufgebaut bzw. erweitert, um danach in Teilen aufgelassen zu werden. Das typische Schicksal vieler mittelalterlicher Burgen, die letztlich als Steinbruch dienten.

    Die Kernburg der Ruine Ehrenberg ist umzogen von einer äußeren Ringmauer, die in der Form an die geografischen Gegebenheiten der Felsformation angepasst worden ist. Zu Ihr gehört auch die sogenannte Festung Klause am Katzenberg im Tal, die heute ein Museum beherbergt. Dritter im Bunde ist das Fort Claudia. Überhaupt zählt die Burgenwelt Ehrenberg zu den beeindruckendsten Festungsanlagen seiner Zeit in Europa wie bereits oben erwähnt. Ihr könnt hier also problemlos den ganzen Tag verbringen und auf Entdeckungstouren gehen, umgeben von einer Bergkulisse, die die Freude an dem Ausflug nochmals um eine Stufe steigert.

    Vielleicht zum Schluss noch: Dass die Ruine Ehrenburg sowie das gesamte Festungsensemble noch begehbar ist, darf den aktuellen Besitzern – den Familien Schoner und Tschurtschenthaler zugeschrieben werden.

    Genauere Infos zu den Öffnungszeiten findet Ihr auf dieser Seite.

    The following two tabs change content below.
    Mitbegründer der Local Players. Er betrachtet das Portal als Medizin gegen das stets präsente Reisefieber. Seit mehr als 30 Jahren schreibt und werbetextet er für namhafte Unternehmen, kleine Einzelhändler und Startups. Bei Bedarf gerne auch für Sie. Mehr Infos gibt es auf seiner Homepage screentext.de
  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Alles klar

    Rate this places (overall):

    Drop files to upload


    Please drag & drop the images to rearrange the order

  • Öffnungszeiten: Ganzjährig besuchbar abhängig von den Witterungsbedingungen. Bitte beachtet auch die Öffnungszeiten der Highline 179.
  • Parken:

    Parkmöglichkeiten stehen Euch im Bereich der Burgenwelt Ehrenburg ausreichend zur Verfügung: den Parkplatz erreicht Ihr direkt über die Fernpassstraße. Sofern der vordere Parkplatz belegt ist, empfiehlt es sich, am Restaurant Salzstadl vorbei zu fahren, um hinter der Burgenwelt zu parken. An stark frequentierten Tagen werden mit Sicherheit Einweiser vor Ort sein.