Gaienhofen Horn und die Hornspitze am Höri - schönes Landschaftsbild

Einen weiteren guten Grund, dem Bodensee einen Besuch abzustatten, liefert das Naturschutzgebiet der Hornspitze auf der Höri. Dabei handelt es sich um eine Halbinsel am Untersee nahe des idyllischen Örtchens Gaienhofen, zu dem auch Horn, Gundholzen und Hemmenhofen gehören. Ein herrlicher Oktobertag mit viel Sonne: Es ist angenehm warm und die Landschaft rund um Gaienhofen Horn und die Hornspitze auf der Höri beginnt sich herbstlich einzufärben. Genau genommen geht mir an diesem Tag um das Naturschutzgebiet, das einen großen Teil der Halbinsel ausmacht.

Das Inhaltsverzeichnis

Start und Ziel: der Parkplatz an der St. Johann Kirche in Horn

Gaienhofen Horn und die Hornspitze auf der Höri - die St Johann Kirche in Horn
Gaienhofen Horn und die Hornspitze auf der Höri - die St Johann Kirche in Horn

Als Startpunkt habe ich mir die schöne und weithin sichtbare Kirche St. Johann am Ortsrand von Horn ausgewählt. Mit dem Parken ist das so eine Sache. Es gibt einen Parkplatz direkt vor der kleinen Kirche, allerdings mit nur wenigen Parkplätzen. Hier braucht Ihr etwas Glück. Erreichbar ist er, indem Ihr von der Hauptstraße aus in ein Gässchen mit dem Namen Im Weingarten einbiegt. Vorsicht, dieses ist leicht zu übersehen. Weitere Parkmöglichkeit stehen Euch entlang der Hornstaader Straße sowie auf dem kleinen Parkplatz am Hafen zur Verfügung.

Von der Kirche aus in die Landschaft zu spazieren, eröffnet Euch einige tolle Blicke über den Untersee als Teil des Bodensees. Horn und Höri verbinden sich hier zu einer hübschen Einheit. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, gibt es keinen direkten Weg am Ufer entlang – jedenfalls bis kurz vor Iznang. Ein Stück weit laufe ich in diese Richtung, bevor ich mich auf den „Winkelwiesen“ für den Weg zurück nach Horn entscheide, um etwas näher zum Wasser zu kommen an dem kleinen Hafen. Zu meinem Bedauern war das Restaurant Schlössli mit dem grandiosen Biergarten direkt am Ufer geschlossen und wartet jetzt auf einen neuen Betreiber.

Gaienhofen Horn und die Hornspitze auf der Höri - herrliche Landschaft in Ufernähe

Niedriger Wasserpegel am Hafen von Gaienhofen Horn

Gaienhofen Horn - Höri auf der Horn - Schild am Hafen
Gaienhofen Horn - Höri auf der Horn - Schild am Hafen

Unschwer zu erkennen, hat es während der langen Trockenperiode über den Sommer hinweg auch den westlichen Teil des Bodensees erwischt. Das Wasser hat sich merklich vom Ufer zurückgezogen. Was bleibt, ist ein weicher Schlammteppich, der besser nicht betreten werden sollte. Ein temperamentvoller Vierbeiner wagt es – und sinkt ein oder zwei Pfotenlängen ein. Der Besitzer ist begeistert, bis ihm einfällt, dass in Kürze die Heimfahrt mit dem Auto ansteht. Der Vierbeiner schüttelt sich und verteilt großflächig braune Wasserspritzer auf der Verlassenen Biergarten-Terrasse des Schlösslis. Tja. So kann es auch gehen rund um die Hornspitze auf der Höri.

Ich drehe noch eine Runde entlang des Ufers bis zum Strandbad Horn, bevor ich mich auf den Rückweg Richtung Ausgangspunkt an der St. Johannes Kirche mache. Um zumindest den Durst zu löschen, wird ein Zwischenstopp am Seehörnle gemacht, das Ihr im Hörnliweg findet. Angenehme Atmosphäre mit einer superfreundlichen Bedienung. Allerdings blendet die langsam entlang der Baumwipfel untergehende Sonne. Für die Reststrecke zur Kirche wird mir ein Schleichweg vorbei an einem Hühnerstall empfohlen. Danke von hier aus nochmals für diesen Tipp.

Wanderrouten mit einem Abstecher in die Schweiz

Das Naturschutzgebiet der Hornspitze auf der Höri lässt sich auf verschiedene Arten entdecken. Nur eines: Ein Tagesausflug ist fast schon zu kurz dafür. Wenn es Eure Zeit zulässt, warum nicht ein Wochenende anvisieren? Es gibt mehrere interessante Wanderrouten. Empfehlenswert ist zum Beispiel alle Ortsteile von Gaienhofen abzuklappern, sie erstrecken sich über eine Länge von 10 km am Ufer entlang.

In meinen persönlichen Reisenotizen habe ich eine Wanderung von Gaienhofen aus nach Stein am Rhein in der Schweiz eingetragen. Geht übrigens auch von Radolfzell aus. Beide Strecken haben eine Länge von ca. 16 km. Zumindest bei Gaienhofen – Stein am Rhein weiß ich, das es eine Busverbindung gibt mit einer Taktung von 60 Minuten.

Superschöne Inspirationen für Eure Planung findet Ihr übrigens auf dieser Seite, die dem westlichen Bodensee gewidmet ist.

Die Hornspitze auf der Höri in einem kleinen Video-Clip portraitiert

Zum Schluss gibt es noch einen kurzen Video-Clip, der während des Spaziergangs entstanden ist. Viel Spaß Euch beim Anschauen. Getrackt wird übrigens erst nach dem Klick auf den Startbutton. Weitere Infos finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Und wenn Ihr den ein oder anderen Kommentar mit Anregungen oder auch Kritik zu diesem Beitrag hinterlasst, freue ich mich.

The following two tabs change content below.
Mitbegründer der Local Players. Er betrachtet das Portal als Medizin gegen das stets präsente Reisefieber. Seit mehr als 30 Jahren schreibt und werbetextet er für namhafte Unternehmen, kleine Einzelhändler und Startups. Bei Bedarf gerne auch für Sie. Mehr Infos gibt es auf seiner Homepage screentext.de
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Weitere Informationen findet Du auf unsere Seite zum Datenschutz

Alles klar

©2018 Local Players

Log in with your credentials

Forgot your details?