Der Wartberg in Stuttgart: Aussichtspunkt der besonderen Art

Vorwort: Du suchst nach einem besonderen Ort in Stuttgart, um die Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung zu genießen? Dann solltest du unbedingt den Wartberg besuchen. Dieser Aussichtspunkt bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, durch seine zentrale Lage erreichst du noch viele weitere Sehenswürdigkeiten in Stuttgart bequem zu Fuß. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles Wissenswerte zum Wartberg. Über das Inhaltsverzeichnis rufst du die benötigten Information gezielt auf.

Der Wartberg in Stuttgart in einer Toplage

Der Wartberg in Stuttgart ist einer der interessanten Aussichtspunkte, der dir einen fantastischen Panoramablick auf die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ermöglicht. Er schließt sich hinter der Streßemannstraße östlich an den Höhenpark Killesberg an, den du direkt über eine Brücke erreichst.

Die Ökostation am Wartberg

Einst ein Kleingartenareal, führen heute 2 Wege hinunter in Richtung Löwentor. Selbstverständlich könnt Ihr den Wartberg in Stuttgart auch von unten her ab dem künstlich angelegten Egelsee her begehen. Die von der VHS betriebene Ökostation besteht aus mehreren Stationen:

  • Sinnesgarten
  • Kultur-Natur-Landschaft
  • Ökohaus
  • Naturlabor
  • Backhaus

Ausführliche Infos zu den diversen Veranstaltungen erhältst du auf dieser Seite. Ansonsten: Genieße einen Abwechslungsreichen Spaziergang.

Der Wartberg in Stuttgart: Aussichtspunkt der besonderen Art 1
Der Wartberg in Stuttgart – Blick in Richtung Egelsee

Spannende und interessante Kunstinstallationen

Unterwegs begutachtest du einige fest installierte Kunststatione, die zum Teil durchaus einen reizvollen Charme ausstrahlen. Sie regen zum Nachdenken an und lassen viel Spielraum bei der Interpretation. Dabei kannst du dich als Betrachter deiner eigenen Bewertung und Fantasie überlassen. Einige haben es sogar geschafft, Kunst mit Spiel zu verknüpfen, sodass mancher Versuch lohnenswert ist.

Fazit

Der Wartberg und seine Umgebung bieten einen perfekten Ausflugsort für Touristen und Einheimische. Hier kannst du die Natur genießen, die Stadt von oben betrachten und die schwäbische Kultur erleben. Ich hoffe, dass dich dieser Blogpost inspiriert und du den Wartberg bald selbst besuchen wirst. Lass uns gerne in den Kommentaren wissen, wie dir dein Ausflug gefallen hat und ob du noch weitere Tipps hast.

Wissenswertes rund um den Wartberg in Stuttgart

Adresse

Streßemannstraße 39
70191 Stuttgart

Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anfahrt mit dem Auto und parken

Abhängig vom Wochentag und der Uhrzeit hast du gute Chancen, einen Parkplatz direkt an der Streßemannstraße zu finden. Orientiere dich an der oben genannten Adresse, da du dann nahe am Wartberg parkst und mit deine Exkursion beginnen kannst.

Alternativ steht dir das kostenpflichtige Parkhaus Killesberghöhe zur Verfügung. Über den Link erhältst du Informationen zu den Kosten pro Stunde.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Abhängig von deinem Ausgangspunkt erreichst du die Haltestelle Killesberg mit den U-Bahnlinien U5 und U12 sowie mit den Buslinien 43 und 44. Aktuelle Fahrplanauskünfte gibt es direkt über den VVS. Der Fußweg beläuft sich auf ca. 800 Meter.

In der Nähe

Liebst du Plätze mit einem beeindruckenden Panoramablick, dann empfehle ich dir meine Liste mit entsprechenden Aussichtsplattformen und Türmen in Stuttgart. Nachfolgend Sehenswürdigkeiten, die sich in der Nähe des Wartbergs befinden:

Höhenpark Killesberg

Je nach Jahreszeit erwarten dich blühende Gärten, grüne Wiesen und atemberaubende Aussichten am Höhenpark Killesberg. Zahlreiche Wege führen durch kunstvoll arrangierte Landschaften. Entspanne im Rosengarten oder genieße mit deinem Nachwuchs den Abenteuerspielplatz. Ein Ort für Naturgenuss und Erholung mitten in Stuttgart. Besuche diese charmante Schönheit – sie liegt nur einen Steinwurf entfernt vom Wartberg.

Der Killesbergturm

Der von einer reizvollen Parklandschaft umgebene Killesbergturm bietet dir einen urbanen Aussichtsgenuss. Ein atemberaubender Panoramablick, der an schönen Tagen bis zum Rand der schwäbischen Alb reicht. Hinzu kommte eine fantastische Architektur, die den Aussichtsturm zu etwas besonderem macht. Vergiss den Alltag und genieße die unvergleichliche Perspektive von der obersten Plattform aus mit allen Sinnen.

Teile den Beitrag gerne, wenn er dir gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Über den Autor

Andreas Schneider: Mitbegründer der Local Players. Er betrachtet das Portal als Medizin gegen das stets präsente Reisefieber. Seit mehr als 30 Jahren schreibt und werbetextet er für namhafte Unternehmen, kleine Einzelhändler und Startups. Bei Bedarf gerne auch für Sie. Mehr Infos gibt es auf seiner Homepage screentext.de